Neue Perspektiven für die Krebstherapie

Immunologische Krebstherapie am IOZK in Köln

In den letzten Jahrzehnten ist das Gebiet der Tumorimmunologie weltweit intensiv erforscht worden. Der Nobelpreis für Medizin wurde 2011 und 2018 für immun-onkologische Erkenntnisse vergeben, was die herausragende Bedeutung dieser Disziplin belegt. Bereits seit 1985 beschäftigen sich unsere Ärzte und Naturwissenschaftler am Immun-Onkologischen Zentrum in Köln (IOZK) mit der Rolle des Immunsystems bei Krebs und chronischen Infektionskrankheiten.

Im Zuge dessen haben wir die IOZK-Immuntherapie entwickelt. Die Erfahrungen damit zeigen uns, dass wir auf einem erfolgreichen Weg sind: Wir können unseren Patienten mit dieser Behandlungsmethode eine maßgeschneiderte Therapie anbieten, die gute Aussichten auf eine schonende Behandlung und höchstmögliche Lebensqualität bietet.

Von Anfang an haben uns die vielschichtigen Qualitäten der Immuntherapie überzeugt. Sie nutzt und stärkt das patienteneigene Abwehrsystem im Kampf gegen den Krebs und aktiviert nachhaltig das Immunsystem gegen neu wachsende Krebszellen. Im Gegensatz dazu zielen die Chirurgie, Chemo- und Strahlentherapie darauf ab, durch Operationen oder Medikamente den Tumor zu vernichten – oft verbunden mit schweren Nebenwirkungen für die gesunden Zellen und das Immunsystem. 

Unsere Behandlungserfolge motivieren uns, die IOZK-Immuntherapie weiterzuentwickeln. Wir können diese Therapieform schon jetzt akut erkrankten Patienten zur Verfügung stellen – auch wenn sie noch kein Behandlungsstandard ist. Je nach Vertragsbedingungen werden die Kosten von manchen Privaten Krankenversicherungen oder Berufsgenossenschaften übernommen.

WAS WIR MACHEN

Wie die IOZK-Immuntherapie funktioniert.

Das Ziel der IOZK-Immuntherapie ist, das patienteneigene Immunsystem in die Lage zu versetzen, gezielt Tumorzellen im Körper abzutöten bzw. deren Wachstum zu behindern.

WEM WIR HELFEN

Bei welchen Krebsarten die IOZK-Immuntherapie angewandt werden kann.

Die Erfahrungen aus zahlreichen Therapien zeigen, dass Immunonkologische Therapien indikationsübergreifend, also bei verschiedensten Tumorarten, wirksam und vergleichsweise gut verträglich sind.

Hier finden Sie spezifische Informationen zur Behandlung von unterschiedlichen Krebsarten:

WIE ES FUNKTIONIERT

Wie wir es schaffen, dass das eigene Immunsystem gegen die Tumorzellen vorgeht.

Der Tumorimpfstoff IO-VAC® aktiviert das Immunsystem des Patienten, damit es selbst gegen die Krebszellen vorgehen kann. Dazu nutzt der Impfstoff patienteneigene dendritische Zellen, Tumorantigene und onkolytische Viren. 

WER WIR SIND

Spezialisierte Ärzte und renommierte Wissenschaftler setzen sich für eine optimale Behandlung ein.

Die medizinischen und naturwissenschaftlichen Experten betreuen – gemeinsam mit den Laborfachkräften und dem Pflegeteam – Patienten aus aller Welt. Die fachübergreifende Zusammenarbeit bietet dem Patienten wertvolle Behandlungsvorteile.

KONTAKT

Moderne Krebstherapie im Herzen von Köln

Das IOZK ist ein Behandlungszentrum mit eigenem Laboratorium Zentrum von Köln. Auf 2.300 Quadratmetern befinden sich neben den Untersuchungs- und Behandlungsräumen, Konferenzsäle, Verwaltung und moderne Laboratorien der höchsten Qualitätsklasse.

Aus der Rubrik: Fachwissen

Was versteht man unter Immuntherapie?

Das Immunsystem ist der Wächter über unsere Gesundheit. Seine Hauptfunktion besteht darin, zwischen eigen und fremd, zwischen harmlos und gefährlich zu unterscheiden. Wenn sich ein Tumor entwickelt hat, versagen diese Kontrollmechanismen des Immunsystems, so dass es nicht mehr effektiv seine Wächterfunktion ausüben kann. Das Ziel der immunologischen Therapie ist es, das Immunsystem des Patienten zu „trainieren“, damit es selbst gegen das Tumorwachstum vorgehen kann.
Erfahren Sie mehr über die theoretischen Zusammenhänge in unserem Artikel.

Die Bedeutung von dendritischen Zellen

Dendritische Zellen spielen eine Schlüsselrolle in der IOZK Immuntherapie. Sie können Immunantworten initiieren und regulieren. Diese Fähigkeit kann genutzt werden, um Immunantworten gegen bestimmte Proteine von Tumorzellen zu generieren und so mit dem Immunsystem Tumore zu bekämpfen. Für die Generierung des patienteneigenen Tumorimpfstoffes IO-VAC® werden Dendritische Zellen aus dem Blut des Patienten gewonnen.

This post is also available in: Englisch Spanisch