Costo de la terapia

Die Kosten für die ersten beiden Behandlungszyklen inklusive Diagnostik, Herstellung von IO-VAC® und Therapie belaufen sich auf ca. 55.000 Euro. Je nach Vertragsbedingungen werden die Kosten von manchen Privaten Krankenversicherungen oder Berufsgenossenschaften übernommen.

Gesetzliche Versicherungen können die Kosten in Einzelfallentscheidungen auf Antrag übernehmen, z. B. in besonderen Härtefällen, wenn keine kassenärztlichen Vertragstherapien mehr zur Verfügung stehen.

Die Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist gesetzlich geregelt. Bei diesen Regelungen müssen viele bürokratische Hürden genommen werden. Das dauert aufgrund der vielen beteiligten Instanzen und teilweise divergierenden Interessen (z. B. der Kostenträger oder der Pharmaindustrie) häufig sehr lange. Wenn eine Therapie nicht durch die GKV erstattet wird, bedeutet dies nicht, dass die Therapie nicht wirksam oder nicht wissenschaftlich belegt ist, sondern dass sie von den zuständigen Instanzen noch nicht ausreichend bewertet wurde.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel gerichtlich zur Erstattung verurteilt werden müssen.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

This post is also available in: Alemán Inglés